Termine

Hier machen wir Sie aufmerksam auf Veranstaltungen und Vorträge, die Ihnen weiteres Wissen über Lyme-Borreliose, deren Diagnostik und Therapie vermitteln. Mit Ausnahme der BFBD-Mitgliederversammlungen und des Aktivenrats sind auch Nichtmitglieder dazu eingeladen.

Dienstag, 15. Januar, 2019

Borreliose-Vortrag in Holzgerlingen

Arzt-Patienten-Forum

Artikel vom 11. Januar 2019 - 17:59

HOLZGERLINGEN (red). Welche Prävention und Therapie gibt es bei Borreliose? Diese und andere Fragen beantwortet Fachärztin Annette Johnson beim Arzt-Patienten-Forum im Holzgerlinger Haus am Ziegelhof, Eberhardstraße 23. Termin ist am Dienstag, 15. Januar, von 19 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist die VHS Böblingen-Sindelfingen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Eine chronische Borrelioseinfektion wird häufig übersehen. Tatsächlich sind zirka 30 Prozent der Zecken mit diesem Erreger infiziert. Die Symptome umfassen unklare Fieberzustände, Gelenk- und Muskelschmerzen mit Schwellung und/oder Röte, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit und Wetterfühligkeit. Die Übertragung kann sogar von der Mutter aufs ungeborene Kind oder durch einen unbemerkten Stich von Mini-Zecken, Bremsen, Mücken oder sogar Spinnen erfolgen.

Im Vortrag von Annette Johnson, Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Wurmlingen, wird mehr über diese rätselhafte Krankheit verraten.

Freitag, 08.02.2019, 15.30 Uhr
Informationsveranstaltung
» Bakterien, Viren und Parasiten - Hautinfektionserreger auf dem Vormarsch «
mit Prof. Dr. Pietro Nenoff, Labor- und Hautarzt, Allergologe & Androloge
Seniorentreff „Schwaneneck“, Herrenstraße 21, 09217 Burgstädt


Samstag, 16. März 2019
Mitgliederversammlung;
Vorträge von Frau Dr. Petra Hopf-Seidel und Dr. Armin Schwarzbach
Parkhotel Kolpinghaus,
Goethestraße 13, 36037 Fulda
www.parkhotel-fulda.de